Mittwoch, 7. Juli 2010

Apfel-Zimt-Scones

Ohne Bild stelle ich heute mal mein neues Lieblingsrezept ein. Keiner hat sie fotografiert, aber alle haben sie gegessen!

Backzeit : 12 Minuten ca. bei 220 Grad

Für 12 Stück nehme man:

2 Becher Mehl (ich habe 0,2 Gläser genommen)
2 Tl Backpulver
30 g Butter, kleigneschnitten
1/3 Becher Zucker
1 grüner Apfel, geschält und geraspelt
1 Tl. Zimt
1 Hand voll Rosinen
1 Ei, schaumig geschlagen
80 ml. Milch

Scones werden nicht gerührt, sondern mit der Hand gemengt. Lieber bisschen trocken als zu feucht.
Mehl mit Backpulver mischen, Zucker und Butter einarbeiten, nach und nach auch die restlichen Zutaten.

Der Teig muss ausrollbar sein zu einer Platte von 2 cm Höhe.

Mit einem Ausstecher oder einen kleinen Glas (Tipp von meiner Tochter) Kreise ausstechen und auf ein Backpapier legen. Mit Milch bestreichen.

Nach dem Backen auf ein Gitter legen und auskühlen lassen. Dazu serviert man Erdbeermarmelade mit Clotted Cream mit oder ohne Brandy bzw. ersatzweise geschlagene Sahne.

Angesagt ist auch Earl Grey! Kaffee geht gar nicht ...

Diese Scones halten sich min. eine Woche in einer geschlossenen Dose, ich hab es selber ausprobiert - ohne Kühlung und lassen sich natürlich auch prima einfrieren!
Ein Tipp zur Arbeitsersparnis: Macht gleich die dreifache Menge und friert einen Teil ein!

Gutes Gelingen ...

Kommentare:

  1. Klasse, Al! Vielen Dank dass Du das Rezept so schnell gepostet hast - wir haben ja gestern abend erst drüber gesprochen.
    Mal sehen, ob ich nächste Woche mal welche backe, momentan ist es mir zu heiss (ich muss allerdings den Zimt weglassen, sonst kriegt GG die Krise!)
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hi, Vielen Dank fuer den Besuch auf meinem Blog. Bin ja nicht so weit von Wiesbaden aufgewachsen. Kann mir vorstellen, dass die Scones viel zu schnell wegwaren um sie noch schnell zu fotografieren. Passiert bei uns auch oefter, vor allem bei Eis. Liebe Gruesse in die Heimat. Kirsten

    AntwortenLöschen