Montag, 16. Januar 2012

Birnen-Lauch-Quiche


Zutaten:
3 Stangen Lauch
3 reife Birnen
100 g Tiroler Schinkenspeck, gewürfelt (Fettrand abschneiden)
1 EL Öl
250 g kräftiger Käse (Bergkäse, Emmentaler)
250 ml Milch
15 g Mehl
1 EL Butter
3 Eier
125 g Schmand
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, frische Kräuter (im Winter notfalls TK)
1 Packung Blätterteig, frisch (270 g, 24 x 42 cm oder rund)

Zubereitung:

Birnen schälen und würfeln.
Lauch putzen, das weisse und hellgrüne in feine Ringe schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schinkenspeckwürfel darin knusprig braten, herausnehmen.
Lauch im Bratfett 3-4 Minuten anbraten, abkühlen lassen.
Birnenwürfel und Schinkenwürfel untermischen.

Käse reiben. Mehl in der Butter kurz anschwitzen, mit Milch aufgiessen, unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Käse einrühren und schmelzen, Eier und Schmand unterrühren. Mit den Kräutern und Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen.

Eine Quiche- oder Springform, oder rechteckige Form (je nach dem, was für eine Blätterteigform man im Kühlregal gefunden hat) mit Backpapier auslegen. Den Teig entrollen, in die Form legen, den Rand etwas hochdrücken.

Backofen vorheizen (E-Herd 200 °C / Umluft 175 °C / Gas Stufe 3).

Die Lauch-Birne-Schinken-Mischung auf dem Teig verteilen, die Käsemasse darüber giessen.

Im heißen Backofen auf der untersten Schiene 50 bis 60 Minuten backen.

Am besten schmeckt die Quiche lauwarm.

Reste kann man prima einfrieren und wieder aufbacken.

Falls es interessiert ;-)
bei 12 Stück hat jedes Stück 5,5 WW-Points

Monika, ich habe kein Foto gemacht, könntest du bitte eins von dir ergänzen.
Danke schön!

Kommentare:

  1. Hallo Sigrun!!!

    Mhhhmmmm- schaut das hier lecker aus!! Habe gerade schon beim schnellen durch-'scrollen' 3 Rezepte kopiert....:) Kommen da noch mehr?????????

    Und Danke fuer Deinen Besuch neulich bei mir im September Cottage!!!!

    Gruss von Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen